Das Kind soll wie eine Pflanze gepflegt werden (Fröbel)

 

Der Kindergarten St. Michael wurde in den Jahren 1974-1975 erbaut. Damals wurde dem Kindergarten der Name „St. Michael“ verliehen, um damit die Verbundenheit mit der Ortsgemeinde, deren Schutzpatron St. Michael ist, zu dokumentieren.

Der Kindergarten Oberkail bietet

  • Eine Regelgruppe mit 25 Plätzen für Kinder ab dem vollendeten 3. Lebensjahr bis zum Schuleintritt
  • Eine geöffnete Gruppe mit 25 Plätzen, davon 6 Plätze für Zweijährige
  • Zwei altersgemischte Gruppen mit jeweils 15 Plätzen, davon jeweils 7 Plätze für Kinder vor dem vollendeten 3. Lebensjahr
  • 24 Ganztagsplätze
  • Teilzeitplätze als verlängertes Vormittagsangebot

Zuständigkeit

Der Einzugsbereich umfasst 7 Ortsgemeinschaften. Neben den Oberkailer Kindern besuchen Kinder aus den Gemeinden Gransdorf, Gindorf, Orsfeld, Steinborn, Seinsfeld und Kyllburgweiler den Kindergarten.

 

Pädagogisches Personal

•Erzieher / Erzieherin
•Kinderpfleger / Kinderpflegerin

 

Sonstiges

tägl. frisches Essen
Die Kosten für die Verpflegung sind direkt in der Einrichtung zu entrichten.
Nähere Informationen erhalten Sie bei der Leitung der Kindertagesstätte.

 

Kontakt

Anja Kartz– Kindergartenleiterin

Am Kindergarten 1, 54533  Oberkail

Tel.: 06567-400  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Träger

Verbandsgemeinde Bitburger-Land