Lokalgeschichtliche Arbeitsgruppe - Sammeln von Totenzetteln

Liebe Oberkailer,

seit einigen Monaten gibt es eine lokalgeschichtliche Arbeitsgruppe in Oberkail. Claus Rech leitet die Gruppe und wird von historisch Interessierten und Experten auf ihrem Gebiet unterstützt. Es finden regelmäßige Treffen statt, die immer einen bestimmten Themenschwerpunkt rund um die Geschichte Oberkails haben. Hierzu sind jederzeit neue Interessierte willkommen. Das nächste Treffen findet am 28.10.2022 um 19 Uhr im Konferenzraum im Haus Kayl statt.

Als konkretes Projekt hat sich nun die Sammlung von Totenzetteln mit Bezug zu Oberkail aufgetan. Es gibt bereits eine Datenbank der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde e.V. Diese enthält aktuell 589.369 Totenzettel aus verschiedenen Jahrhunderten. Dabei reichen die enthaltenen Sterbe-Daten bis in das Jahr 1582 zurück. Unter der Projektleitung von Michael Brammertz aus Prüm wurden und werden Totenzettel aus zahlreichen Sammlungen von verschiedenen Einreichern erfasst, ausgewertet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Diese Datenbank wird ständig erweitert. Wer gerne nachschauen möchte, findet hier weitere Informationen: https://www.wgff-tz.de/

Um die Totenzettel aus Oberkail für die Nachwelt zu dokumentieren, möchten wir diese abfotografieren.

Für diejenigen, die daran mitwirken möchten, ist der Ablauf folgendermaßen geplant:

  • Bitte bei den Ansprechpartnern Dr. Martina Mahlke oder Petra Fischer die Totenzettel in einem Umschlag (mit Absender und Anzahl versehen) abgeben oder uns anrufen, dass wir sie abholen kommen
  • Im Anschluss werden die Totenzettel abfotografiert und wieder zurückgegeben

Schon jetzt herzlichen Dank für die Unterstützung.

Dr. Martina Mahlke                                         Petra Fischer

Kailbachstraße 4                                              Am Sägberg 1a

06567-228                                                       0171-7186093

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.                         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

Offizielle Eröffnung des Premiumweges "Oberkail-Himmerod-Schleife"

Am Samstag, 1.10.2022 findet zusammen mit der traditionellen St.-Michael-Kirmes die offizielle Eröffnung des Premiumweges "Oberkail-Himmerod-Schleife" statt.

Bitte bis spätestens zwei Tage vorher anmelden. 

Weitere Infos hier: https://www.eifel-direkt.de/a-wanderwoche-bitburgerland

Nächstes Treffen der Arbeitsgruppe "Lokalgeschichtlicher Arbeitskreis"

Einladung

Treffen der lokalgeschichtlichen Arbeitsgruppe am 23. September 2022, 19 Uhr, Haus Kayl

Das sind die Themenpunkte:

- Kurzbericht über zurückliegende Aktivitäten und Entwicklungen

- Vorstellung des Themas „Bürgerwissenschaft“ am Meisburger Beispiel, voraussichtlich mit einem Hörbeispiel und Ausführungen zum Familienbuch für den „Hinterbüsch“ 

- Zeitzeugen-Interviews: erste Ergebnisse und weiteres Vorgehen

- Organisatorisches, u.a. Ausblick auf die weiteren Veranstaltungen, Termingestaltung, Pressearbeit

Wir freuen uns über ein zahlreiches Erscheinen.

Viele Grüße und bis dann, i. A.

CR

P.S.: Noch ein Appell zum Schluss: Für das Treffen wird empfohlen, sich tagesaktuell auf Corona getestet zu haben.

Wanderkarte Nr. 18 des Eifelvereins

Die neue Wanderkarte 18 des Eifelvereins ist seit kurzem erhältlich.
Sie umfasst die Wandergebiete um Bitburg, Speicher und Kyllburg.
Zu kaufen gibt es die Karte bei der Tourist-Info in Bitburg.

platzhalter bild

platzhalter bild

platzhalter bild

platzhalter bild

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.